Startseite > News reader

Berechtigung zum Empfang von Geldbußen

21-08-2010 13:12

Dies bedeutet, dass der Förderverein von sämtlichen Amtsgerichten im Landgerichtbezirk Köln sowie vom Landgericht Köln bei der Verhängung von Geldauflagen in Ermittlungs-, Straf- und Gnadenverfahren als Zuwendungsempfänger berücksichtigt werden kann.

Angesichts des hohen Kapitalbedarfs für die Anschaffung eines Kunstrasenplatzes mit Tartanbahn bleibt zu hoffen, dass viele Richter und Staatsanwälte die Ziele des Vereins unterstützen und den Förderverein entsprechend berücksichtigen.

Go back