Startseite > News reader

Gespräch mit der Ratsfraktion der Grünen

27-06-2013 11:48 by Ralf Eschbach

Den Fraktionsmitgliedern wurde der Kostenvoranschlag der Architekten Brinkmann und Deppe übereicht, die in der Gemeinde Lindlar bereits 3 Kunstrasenplätze erfolgreich realisiert haben.  Fraktionssprecher Helmut Schäfer wies daraufhin, dass es angesichts der schlechten Haushaltslage schwer sei, einen Betrag von 860.000,- € aufzubringen. Ralf Eschbach wendete ein, dass es trotz der Haushaltslage möglich war, für Projekte wie den Festplatz hinter dem Rathaus oder den Aggerstrand in Ründeroth Mittel zur Verfügung zu stellen, also für Projekte, die von erheblich weniger Bürgern genutzt werden als der Sportplatz im Zentrum der Gemeinde Engelskirchen. Dort finden jede Woche ca. 300 Fußballer und Leichtathleten ein sportliches Zuhause. Helmut Schäfer versichert, dass diese Projekte den Haushalt aufgrund von Mieteinnahmen und Zuschüssen nur gering belasten.

Harry Cremer lobt die Aufbruchsstimmung des VfL Engelskirchen, der zusammen mit dem Förderverein Sportpark Leppe an der Zukunft arbeitet: Ein zeitgemäßes Sportstadion mit Kunstrasen und Tartanbahn, wie es andere Gemeinden mit nicht besserer Finanzlage schon längst realisiert haben.

Peter Stephan weist darauf hin, das auch in Zeiten knapper Haushaltslage Mittel und Wege gefunden werden können, sinnvolle Projekte umzusetzen: Die Gemeinde Marienheide hat ihren Kunstrasenplatz zusammen mit der Sanierung des Schulgebäudes trotz leerer Kassen realisieren können.

Die Fraktion der Grünen möchte weiterhin über die Fortschritte des Projektes informiert werden und sichert ihre Unterstützung zu.

Der Sportpark Leppe dankt der Fraktion der Grünen für ihr Interesse und hofft auf weitere Unterstützung. Es sollen weitere Gespräche mit den übrigen Fraktionen und der Verwaltung geführt werden.

Go back